Deutsches Filmmuseum Deutsches Filminstitut - DIF e.V.
   

das-neue-filmmuseum.de

Newsletter

1. bis 7. Juli 2010

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

16. Frankfurter Kinowoche trotz der großen Nachfrage sind für einige Vorstellungen der 16. Frankfurter Kinowoche noch Tickets im Vorverkauf erhältlich, die Sie online oder an unserer Kasse im Colosseo (9 bis 15 Uhr, Walther-von-Cronber-Platz 6) erwerben können. Freie Plätze gibt es noch für die Vorstellungen von Aki Kaurismäkis DER MANN OHNE VERGANGENHEIT und Fritz Langs DER MÜDE TOD in der Weißfrauenkirche, für die Krimi-Komödie FARGO der Coen-Brüder im Volkswagen Zentrum Frankfurt sowie unsere Vorstellungen in der Stadtbahnzentralwerkstatt - dem ungarischen Erfolgsfilm KONTROLL und dem Cinema-Scope-Thriller THE TAKING OF PELHAM 1 2 3. Letztgenannte können mit einem, eigens für die Kinowoche eingerichteten, Sonderzug der VGF erreicht werden. mehr

Sommerferienprogramm auf Tour

Sommerferienprogramm auf Tour  

Da das Deutsche Filmmuseum zur Zeit geschlossen ist, touren wir vom 8. Juli bis zum 13. August mit unserem Sommerferienprogramm durch die Stadt: Im kinder museum bieten wir zur gemeinsamen Ausstellung „Schatten und Licht“ einen Legetrick-Workshop an. Mit „Trickfilm ohne Kamera“ sind wir anlässlich der Ausstellung „Zelluloid“ in der Schirn Kunsthalle zu Gast, und im Museum für Kommunikation drehen wir den Film aus dem Karton. mehr

Buch der Woche

Buch der Woche  

Vor fünfzehn Jahren, zum 100. Geburtstag des Films, zeigten wir die Ausstellung "Lebende Bilder einer Stadt. Film und Kino in Frankfurt am Main". Der begleitende Katalog entführt Sie in die ereignisreiche Kinoszene Frankfurts: Die Vorgeschichte der Kinematographie, die Ansiedlung des Kinos nach 1906, seine Blüte in den zwanziger Jahren sowie das Kinosterben und das Entstehen der Programmkinoszene können Sie in diesem reich bebilderten Sammelband nacherleben. Der Katalog ist für 9,- Euro zzgl. Versand über unseren OnlineShop

oder per Mail erhältlich."

Mit besten Grüßen vom Museumsufer

i.A. Horst Martin

 

Machen Sie mit bei der längsten Spendenrolle der Welt – unterstützen Sie uns direkt und aktiv, sagen Sie uns in einem Clip, warum Sie das Kino lieben und senden Sie uns diesen für unsere Internetseite. Spenden können Sie – auch online – hier!

 

Das Deutsche Filmmuseum ist bis zum Frühjahr 2011 für den Publikumsbetrieb geschlossen.
Das Haus am Museumsufer wird baulich komplett erneuert und erhält eine neue Dauerausstellung.

Informieren Sie sich auf www.das-neue-filmmuseum.de

Sie erreichen uns Mo bis Fr, von 10 bis 17 Uhr unter Tel. 069 - 961 220 220