Deutsches Filmmuseum Deutsches Filminstitut - DIF e.V.
   

das-neue-filmmuseum.de

Newsletter

4. bis 11. Februar 2010

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

Sir Ken Adambis zum 5. April ist unsere Ausstellung H.R. Giger. Kunst – Design – Film im finnischen Tampere zu sehen. Das dortige Kunstmuseum präsentiert die Schau der wichtigsten filmbezogenen Werke des Schweizer Künstlers und Filmdesigners, der zu den bedeutendsten zeitgenössischen Vertretern des Phantastischen Realismus zählt. Morgen feiert Hansruedi Giger seinen 70. Geburtstag. Wir möchten ihm an dieser Stelle für die großartige Zusammenarbeit danken und wünschen ihm alles Gute!

 

Auch Sir Ken Adam, ein enger Freund unseres Hauses, wurde am 5. Februar geboren: Zu seinem 89. Geburtstag wünschen wir ihm alles erdenklich Gute. Der Production Designer wurde erst vor kurzem für unsere Kampagne MEHR RAUM FÜR DEN FILM im Berliner Studio von Jim Rakete fotografiert. Er ist einer von vielen Prominenten, die so um Spenden für das neue Filmmuseum werben. Mit drei Motiven der Serie ist unsere Plakatierung in Frankfurt vergangene Woche angelaufen. Wenn Sie Spaß am Raten haben dann machen Sie mit bei unserem Bilderrätsel: Wo wurden die vier Plakate von Volker Schlöndorff aufgenommen?

Africa Alive - 2. bis 13. Februar

Noch bis zum kommenden Donnerstag können Sie im Rahmen des Kulturfestivals Africa Alive aktuelle Produktionen und Klassiker unter anderem aus Südafrika, Ägypten, Algerien, Burkina Faso, Mali, Mozambik, dem Senegal und Uganda sehen. Festivalkinos sind das Frankfurter Mal Seh’n Kino, ebenso wie das Filmforum Höchst. In Wiesbaden zeigen die Caligari FilmBühne und das Murnau-Filmtheater erstmals Filme aus dem Programm. mehr

     

Africa Alive

 

 

SHIRLEY ADAMS

NOTHING BUT THE TRUTH

SOUL POWER

WHEN THE MOUNTAIN MEETS ITS SHADOW

U-CARMEN EKHAYELITSHA

FOOLS

SEA POINT DAYS

 

 

 

Do 4.2 Filmforum Höchst
18.30 Uhr: Mapantsula Südafrika/Australien 1988
20.30 Uhr: Fantan Fanga Mali 2009


Do 4.2 Mal Seh’n Kino
18.00 Uhr: Shirley Adams Südafrika 2009
20.00 Uhr: Nothing But the Truth Südafrika 2008


Fr 5.2. Filmforum Höchst
18.30 Uhr: FOOLS Südafrika/ Frankreich /Mozambik/Zimbabwe 1997
20.30 Uhr: NOTHING BUT THE TRUTH Südafrika 2008


Fr 5.2. Mal Seh’n Kino
17.30 Uhr: BEHIND THE RAINBOW Südafrika/Ägypten 2009
20.00 Uhr: FANTAN FANGA Mali 2009
22.00 Uhr: SOUL POWER USA 2008


Sa 6.2. Filmforum Höchst
16.00 Uhr: U-CARMEN EKHAYELITSHA Südafrika 2004
18.30 Uhr: SHIRLEY ADAMS Südafrika 2009
20.30 Uhr: MASCARADE Algerien/Frankreich 2007
22.15 Uhr: SOUL POWER USA 2008


Sa 6.2. Mal Seh’n Kino
18.00 Uhr: WHEN THE MOUNTAIN MEETS ITS SHADOW DE 2009
Zu Gast: Alexander Kleider, Daniela Michel, Romin Khan und Usche Merk
20.00 Uhr: L’ABSENCE Senegal/Frankreich 2008
22.30 Uhr: JERUSALEMA Südafrika 2008


So 7.2. Filmforum Höchst
15.30 Uhr: U-CARMEN EKHAYELITSHA Südafrika 2004
18.00 Uhr: BEHIND THE RAINBOW Südafrika/Ägypten 2009
20.30 Uhr: LE FAUTEUIL Burkina Faso 2009
Zu Gast: Missa Hebié


So 7.2. Mal Seh’n Kino
12.00 Uhr: IZULU LAMI – MY SECRET SKY Südafrika 2008
14.00 Uhr: SEA POINT DAYS Südafrika 2008
18.00 Uhr: THE PAINTER GB/DE/Uganda 2010 / Lieux saints Kamerun/Frankreich 2009
20.00 Uhr: MASCARADE Algerien/Frankreich 2007


Mo 8.2. Caligari FilmBühne (Wiesbaden)
17.30 Uhr: BEHIND THE RAINBOW Südafrika/Ägypten 2009
20.00 Uhr: IZULU LAMI – MY SECRET SKY Südafrika 2008


Mo 8.2. Filmforum Höchst
18.30 Uhr: WHEN THE MOUNTAIN MEETS ITS SHADOW
20.30 Uhr: FAHRENHEIT 2010 Australien/Südafrika 2009
Zu Gast: Bernd Eichner (medico international)


Di 9.2. Caligari FilmBühne (Wiesbaden)
18.00 Uhr: WHEN THE MOUNTAIN MEETS ITS SHADOW DE 2009
20.00 Uhr: SHIRLEY ADAMS Südafrika 2009


Di 9.2. Filmforum Höchst
18.30 Uhr: IZULU LAMI – MY SECRET SKY Südafrika 2008
20.30 Uhr: L’ABSENCE Senegal/ Frankreich 2008
Zu Gast: Mama Keïta


Mi 10.2. Filmforum Höchst
18.30 Uhr: HIDDEN HEART Schweiz/DE 2008
20.30 Uhr: INLAND GABBLA Algerien 2008


Mi 10.2. Murnau Filmtheater (Wiesbaden)
20.00 Uhr: SOUL POWER USA 2008


Do 11.2. Filmforum Höchst
20.30 Uhr: KEISKAMMA – A LOVE STORY Südafrika 2007
Zu Gast: Experten der GTZ

Nähere Informationen zu den Filmen und Filmbeschreibungen finden Sie hier

Mit besten Grüßen vom Museumsufer

i.A. Horst Martin

 

Machen Sie mit bei der längsten Spendenrolle der Welt – unterstützen Sie uns direkt und aktiv, sagen Sie uns in einem Clip, warum Sie das Kino lieben und senden Sie uns diesen für unsere Internetseite. Spenden können Sie – auch online – hier!

 

Das Deutsche Filmmuseum ist bis zum Frühjahr 2011 für den Publikumsbetrieb geschlossen.
Das Haus am Museumsufer wird baulich komplett erneuert und erhält eine neue Dauerausstellung.

Informieren Sie sich auf www.das-neue-filmmuseum.de

Sie erreichen uns Mo bis Fr, von 10 bis 17 Uhr unter Tel. 069 - 961 220 220